Bücher

Throne of Glass – Die Erwählte (Sarah J. Maas)

Lange habe ich gebraucht und nun ist es vollbracht. Hab nun endlich den ersten Teil der Reihe der „Throne of Glass“ gelesen. Hier geht’s um eine junge Frau (Celaena Sardothiens) die schon mit 18 Jahren eine berüchtigte Assassinin ist und zu Beginn des Romanes in einem Salzbergwerk ihre „Strafarbeit“ verrichten muss. Von dort wird sie vom Kronprinzen herausgeholt um als sein Champion gegen 23 andere kampferprobte Männer anzutreten. Ziel ist es, als Assassine für den König zu kämpfen. Im verlaufe des Romans scheinen gleich zwei Herren an ihr Interesse zu zeigen und Intrigen werden gesponnen am Hofe des Königs….

Ich muss gestehen, dass mich das Buch leider nicht mitgenommen hat. Es war mir zu gradlinig und eindimensional. Die Personen sind entweder gut oder böse. Dazwischen gibt es nichts. Mir haben die komplexen Charaktere gefehlt. Die beides sind und ihre Absichten nicht klar erkennbar. Die Beschreibung des Trainings oder der Laufeinheiten waren zwar nett, man hätte aber auch mehr draus machen können.
Fairerweise muss man sagen, dass die Autorin das Buch mit 16 geschrieben hat. Die meisten bekommen, dass definitiv nicht hin. Und ich schon gar nicht. Ich will dieses Buch bzw Reihe auch nicht in der Luft zerreißen, was definitiv unangebracht wäre.
Das Buch hat mich wohl einfach nur auf dem falschen Fuß erwischt und vielen anderen Lesern gefällt es ja auch. Und so soll es ja auch sein.
In diesem Sinne ist wünsche ich der Reihe auch weiterhin viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.